Carsten Gersdorf
Carsten Gersdorf / Best FeWo

Mein Bezug zum Tourismuscamp 

Das Tourismuscamp ist für mich eine der wichtigsten Veranstaltungen in jedem Jahr. Es ist einer der wenigen Fixpunkte, bei denen ich immer dabei seien möchte. Über sehr viele Jahre war Eichstätt im Januar das Ziel einer gemeinsamen Reise (ob im gemieteten Kleinbus oder per Bahn) von vielen Touristikern aus dem Berliner Raum und es sind echte Freundschaften daraus entstanden. Und auch die mittlerweile wechselnden Locations tun diesem besonderen Flair keinen Abbruch. Das Camp ist immer ein besonderer Ort des Austausches und des Lernens. Immer partnerschaftlich und immer auf Augenhöhe.

Was mir für die Location-Auswahl 2020 wichtig ist

Ich wünsche mir authentische Bewerbungen, die mit viel Herzblut erfolgen. Die Location sollte das Besondere des Ortes unterstreichen und ich wünsche mir Gastgeber (Organisatoren und Hoteliers), die uns mit ihrer Liebe zu ihrem Ort anstecken wollen und können. Der Veranstaltungsort muss nicht luxuriös oder einzigartig sein (darf er natürlich gerne), aber ich möchte mich wohlfühlen können, weil es sich echt anfühlt. Ansonsten ist mir persönlich wichtig, dass die Wege möglichst kurz sind zwischen Unterkunft, Veranstaltungsort und Abend-Location. Und das Platz genug für alle ist und wir die Gruppe nicht aufteilen müssen.